0
Unterschied hochladen und herunterladen
Posted by admin - Tagged

Es gibt Netzwerkprotokolle, die Daten-Uploads und Downloads unterstützen. Eines davon ist FTP, das FTP-Server und FTP-Clients zum Senden und Empfangen von Daten zwischen Geräten verwendet. Ein anderes ist HTTP, das Protokoll, das beim Hochladen/Herunterladen von Daten über Ihren Webbrowser verwendet wird. Wenn Sie beispielsweise ein Bild auf Facebook hochladen, senden Sie das Bild von Ihrem Gerät auf die Facebook-Website. Die Datei begann mit Ihnen und landete woanders, so dass es als Upload betrachtet wird. Einige Aktivitäten erfordern jedoch ein wenig Upload-Bandbreite. Ohne ausreichende Bandbreite können einige der folgenden Aktivitäten dazu führen, dass Benutzer auf verlangsamte Internetgeschwindigkeiten oder Pufferung stoßen: Ihr Computer lädt auch routinemäßig Dateien herunter, um Webseiten, die Sie vor dem Laden besucht haben, schneller zu erstellen, indem die Bilder und anderen Medien vorinstalliert werden, wenn Sie in kurzer Zeit erneut auf die Seite zugreifen. Dies wird als Caching bezeichnet. Sie können Ihren Cache manuell löschen, wenn Sie dies wünschen – siehe Anleitungen für Chrome, Safari, Internet Explorer und Firefox –, aber zwischengespeicherte Dateien sind tatsächlich nützlich für die Leistung Ihres Browsers.

Wenn Sie sie löschen, ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Computer „schneller läuft“. Sie können herausfinden, was Ihre Internet-Upload-Geschwindigkeit ist und messen Sie Ihre Download-Geschwindigkeit durch einen kostenlosen Internet-Geschwindigkeitstest. Ein Geschwindigkeitstest misst sowohl Upload- als auch Download-Raten. Wir empfehlen, Internetgeschwindigkeiten in mehreren Teilen Ihres Hauses zu testen, um die Konsistenz zu überprüfen und zu sehen, ob Sie Ihre WLAN-Verbindung zu Hause verbessern müssen. Wenn Sie auf Webanwendungen zugreifen, indem Sie eine Website durchsuchen oder E-Mails lesen, ist Ihr Computer der Client. Die auf Websites und in E-Mails angezeigten Daten werden auf Servern gespeichert, auf die über das Internet zugegriffen werden kann. Server sind Computer mit Software, die auf ihnen ausgeführt wird, die es ihnen ermöglicht, diese Webdaten zu hosten und zu bedienen. Wenn jemand eine Website erstellt, platziert er den Inhalt der Website auf einem Server.

Wenn ein Benutzer die Website besucht, fordert sein Computer diesen Inhalt vom Server an, und der Server antwortet, indem er ihn zurückgibt, um ihn im Webbrowser des Benutzers anzuzeigen. Wenn eine Datei oder ein Datenelement aus dem Internet auf Ihren Computer übertragen wird, ist dies ein typisches Beispiel für das Herunterladen. Wenn eine Datei von Ihrem Computer an das Internet gesendet wird, ist dies ein typisches Beispiel für das Hochladen. Internetgeschwindigkeiten werden daran gemessen, wie viele Daten Ihre Internetverbindung pro Sekunde übertragen kann, d. h. Megabit Daten pro Sekunde (Mbit/s). Die Internetgeschwindigkeiten, die Sie in Mbit/s sehen, messen die Rate, mit der ein Anbieter Internetdaten von und nach Hause liefert (häufig als Download-Geschwindigkeit bezeichnet). Beispielsweise lädt ein Browser bestimmte Webseiten vom Webserver im Internet herunter. Darüber hinaus stellt der Browser zum Zeitpunkt des Downloads ein Logo oder aminierte Grafiken im Fenster des Browsers dar. Glasfaser-Internetverbindungen stellen jedoch eine einzigartige Ausnahme her.

Glasfaser-Internetanbieter bieten häufig Upload-Internet-Geschwindigkeiten an, die Download-Geschwindigkeiten spiegeln. Benutzer greifen über Webbrowseranwendungen wie Internet Explorer, Firefox, Chrome, Opera und Safari auf Websites zu. Wenn Sie eine Website besuchen, lädt Ihr Computer den Inhalt der Website vom Webserver herunter und stellt ihn Ihnen dann vor. E-Mail-Programme verwenden einen ähnlichen Prozess und laden den E-Mail-Inhalt von einem E-Mail-Server auf Ihren Computer herunter. Solche Anwendungen können auch das Hochladen beinhalten. Websiteadministratoren verwenden Anwendungen wie Webbrowser und FTP-Clients, um Websiteinhalte auf Webserver hochzuladen. Wenn Sie eine Datei über ein Website-Formular oder ein soziales Netzwerk an eine E-Mail anhängen, wird sie in das Web hochgeladen. www.wisegeek.org/what-is-the-difference-between-uploading-and-downloading.htm Öffnen Sie Ihren Webbrowser und gehen Sie zu Google.com, und Sie haben sofort die Website angefordert (kleine Datenteile dabei hochladen) und die Google-Suchmaschine als Gegenleistung erhalten (sie hat die richtige Webseite auf Ihren Browser heruntergeladen).